Abitur am Ernährungswissenschaftlichen und
Biotechnologischen Gymnasium Albstadt

( WW ) Am 24./25. Juni fanden an der Hauswirtschaftlichen Schule unter dem Vorsitz von Herrn Leitenden Regierungsschuldirektor Dieter Renner vom Regierungspräsidium Tübingen, die mündlichen Abiturprüfungen statt. Am Ende dieser beiden aufregenden Tage hatten 51 Schülerinnen und Schüler das Abitur bestanden.

Zum Abiball am vergangenen Samstag in der Festhalle Meßstetten waren Eltern, Verwandte, Freunde sowie das Kollegium der Schule eingeladen. In seiner Abiturrede beglückwünschte der Herr Oberstudiendirektor Wolfgang Wunder die Abiturientinnen und Abiturienten zu ihrem großartigen Erfolg. Er betonte, dass die Zukunft mit ihren besonderen wirtschaftlichen Herausforderungen und ihrem demographische Wandel gut ausgebildete Menschen benötigt. Herr Wunder ermunterte die Abiturienten, die großen Chancen des Abiturs zu nutzen und jetzt den richtigen beruflichen Weg einzuschlagen. Als Schlusssatz seiner Abiturrede gab er ihnen die Aufmunterung von Tim Robbins mit auf den weg: „ Um das Wunderbare zu erreichen, muss man das Unvorstellbare denken“.

Die herausragenden Schülerinnen dieses Jahrgangs waren Natalie Schindler (1,0); Jessica Flad (1,1); Katharina Maurovich (1,3) ; Stefanie Dehner (1,5) ; Catrina Höss (1,6) und Natascha Hugger (1,7).
Belobigungen bis zu einem Schnitt von 2,2 erhielten Janina Weiger; Christiane Klaiber, Ann-Kathrin Kleiner und Lea Maier.
Den Scheffelpreis für die beste Leistung im Fach Deutsch erhielt Katharina Maurovich. Für die kontinuierlich besten Leistungen im Fach Chemie-Ernährungslehre wurde Jessica Flad mit dem von der AOK gestifteten Kofranyi-Buchpreis in Höhe von 125 € ausgezeichnet. Den von BIOPRO gestifteten Preis für die beste Abiturientin im Fach Biotechnologie erhielt Natalie Schindler. Den Abiturpreis  für herausragende Leistungen im Fach Mathematik erhielt Janina Weiger. Der Schulpreis der HWS Albstadt als Anerkennung für herausragendes Engagement während der Schulzeit erhielt Natalie Schindler.

Nach einem warmen Buffet und der hervorragenden Bewirtung durch die Schülerinnen des EG12 und BTG12 folgte die Ausgabe der Zeugnisse durch den Abteilungsleiter Herrn Studiendirektor Berger sowie dem Tutoren Herrn Studienrat Ziegler sowie Herrn Oberstudienrat Kodera und Herr Sautter. Die Abiturienten gestalteten den weiteren Abend sehr kurzweilig mit Spielen und Sketchen. In multimedialen Beamerpräsentationen ließen sie dann auch die vergangenen 3 Jahre humorvoll Revue passieren.

Die AbiturientInnen des Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums sind:
Patricia Bartz, Nina-Katrin Brenner, Stefanie Dehner, Michael Ehinger, Jessica Flad, Christina Gauggel, Melanie Gräßle, Martin Gräter, Carolin Grotz, Helena Keilbach, Corinna Knobel, Jenny Koch, Gina Kusterer, Melanie Löckel, Helene Mantsch, Katharina Maurovich, Claudia Nowak, Lisa Marie Pahl, Jennyfer, Schnitzenbaumer, Anja Siegel, Julia Wachtel, Janina Weiger.

Die Abiturientinnen des Biotechnologischen Gymnasiums sind:
Nadine Andreenko, Jasmin Bechtold, Alicia Bidny, Maike Bock, Lisa Eppler, Beatrix Fisch, Franziska Galgenmüller, Marie-Christine Haidar, Kathrin Hauptmann, Catrina Höss, Natascha Hugger, Carina Huonker, Elwira Jakubowsky, Christiane Klaiber, Nicole Klaiber, Ann-Kathrin Kleiner, Florian Kostanzer, Gabriela Lützow, Lea Maier, Stefan Matissek, Christiane Katrin Mauz, Daniela Nicosia, Fabian Reinhardt, Jasmin Roth, Natalie Schindler, Evgenia Schmidt, Linda Schramm, Christopher Skora, Christian Wagegg