Die Hauswirtschaftliche Schule Albstadt verabschiedet ihre Berufsfachschüler  
Mehr als nur ein Abschluss 

Die Hauswirtschaftliche Schule Albstadt verabschiedete sich traditionell mit einer Feier im großen Foyer der Schule von den Schülerinnen und Schülern der Zweijährigen Berufsfachschule für Hauswirtschaft und Ernährung sowie der Zweijährigen Berufsfachschule für Gesundheit und Pflege.
Der Schulleiter, Herr OStD Wolfgang Wunder, gab Ihnen mit auf den Weg, dass sie mit diesem wertvollen Abschluss für die zukunftsweisenden Berufe gerade auch im gesundheitlichen und pflegerischen Bereich die besten Voraussetzungen haben und diese nun auch nutzen sollen. 
Der Abteilungsleiter, Herr StD Willi Schwarz, ließ die beiden Jahre mit einigen Anforderungen, die van allen gemeistert werden mussten, nochmals Revue passieren. Er legte dar, dass es ein sehr wichtiges Ziel der Hauswirtschaftlichen Schule Albstadt sei, neben den klassischen Fächern, den Schülerinnen und Schülern möglichst viele Bausteine der Methoden-, der Projekt- und der Präsentationskompetenz zu vermitteln. Er zeigte an Beispielen auf, was 9 + 2 alles bedeuten kann. Ziel der Lehrerinnen und Lehrer sei es, ein Plus an sozialer Kompetenz, ein Plus an medialer, ein Plus an methodischer und nicht zuletzt an personaler Kompetenz zu vermitteln. Er verabschiedete sie mit den Worten: "Wir haben gemeinsam eine Türe geöffnet, durchgehen müssen Sie nun alleine." Nach der Übergabe der Zeugnisse und Belobigungen erhielten einige Schülerinnen und Schüler eine Urkunde für sehr gute Leistungen im Fach Textverarbeitung und Tastaturschulung. Sie erreichten bei der Zehnminutenabschrift bis zu 200 Anschläge. Im Anschluss bedankten sich die drei Klassen für die Unterstützung und die gute Begleitung bei den Klassenlehrer/innen Frau Wood, Herrn Kohl und Herrn Höllich sowie bei allen Fachlehrerinnen und Fachlehrern. Bei einem kleinen Sektempfang und dem von den Schülerinnen und Schülern gestalteten Büfett verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler endgültig von der Hauswirtschaftlichen Schule Albstadt. Einige Schüler/innen werden der Schule im beruflichen Gymnasium, im BK Sozialpädagogik oder im BK Gesundheit und Pflege treu bleiben.